Rolf von Hoerschelmann-Archiv in der Gemeinde Feldafing

Aquarelle, Zeichnungen, Skizzen, druckgraphische Blätter von Rolf von Hoerschelmann; Zeichnungen, die Künstlerfreunde von RvH anfertigten, und ihm gewidmete Arbeiten

Rolf von Hoerschelmannca. 1000 Briefe: Briefe Hoerschelmanns an seine Mutter und Brüder; Briefe von Alfred und Hedwig Kubin, des Hamburger Kubin-Archivars Dr. Kurt Otte; Briefkonvolute der Hoerschelmann-Freunde Alexander und Imogen von Bernus, Otto Falckenberg, Werner Bergengruen, Max Unold, der Antiquar-Familie Dr. Erwin Rosenthal, Dr. Fritz Schmitt, Max Drummer (in Tutzing); Briefe von Olaf Gulbransson, Wilhelm und Margot Hausenstein, Ina Seidel, Annemarie Suhrkamp, Reinhard Piper, Erich Mühsam, W.E.Süskind, Roda Roda, Siegfried von Vegesack, Else Lasker-Schüler u.a.

Manuskripte, Typoskripte, unveröffentlichte Texte, von RvH verfasste und illustrierte Zeitungs- und Zeitschriftenartikel sowie über ihn publizierte Artikel;
von RvH gesammelte Autographen, Fotos; von RvH illustrierte Bücher; Sonderdrucke, Bücher mit persönlichen Widmungen, z.B. von Alfred Kubin

Der Privatnachlass Hoerschelmanns wurde der Gemeinde von der Nürnberger Verlegerfamilie Raimund Schmitt überlassen und kann bei Anfrage eingesehen werden.
Anfragen über die Gemeinde Feldafing oder Eva-Maria Herbertz,
Tel. 08157 – 900 860


Die Gemeinde Feldafing dankt Herrn Schmitt und seiner Familie für die Entscheidung, den Nachlass  Hoerschelmanns der Gemeinde zu schenken, weil er damit als vielfältige Dokumentation zum Leben und Schaffen Rolf von Hoerschelmanns in seiner Gesamtheit erhalten bleibt und öffentlich zugänglich gemacht wird.

Vieles ist nämlich durch Hoerschelmanns eigene Vermächtnisse und andere Umstände in verschiedenen Museen und Archiven verstreut, wo es leider wenig beachtet ruht.

Ringelnatz KarikaturAuf Grund mehrerer hundert Aquarelle, Zeichnungen, Skizzen und graphischer Blätter aus vier Jahrzehnten, an denen sich Hoerschelmanns künstlerische Entwicklung ablesen lässt, sowie der Hoerschelmann-Porträts, die Künstlerfreunde anfertigten, der zahlreichen Briefkonvolute namhafter Personen, einer Sammlung von Autographen berühmter Persönlichkeiten, der von Hoerschelmann illustrierten  Bücher, Bücher mit persönlichen Widmungen, der seltenen Sonderausgaben und vergriffenen Buchausgaben hat der Nachlass übrigens auch einen hohen materiellen Wert. Der Nachlass wurde von Eva-Maria Herbertz in den vergangenen Jahren archiviert und in einem zweibändigen Findbuch aufgelistet.

Rolf von HoerschelmannRolf von Hoerschelmann war Anfang des 20. Jahrhunderts einer der namhaften Protagonisten der legendären Schwabinger Boheme und wurde während seiner inneren Emigration hier in Feldafing zu deren Chronist, dessen Schwabing – Archiv schon zu Lebzeiten bekannt und gefragt war.

Nach Feldafing kam er zum ersten Mal  während des Ersten Weltkriegs, von 1924 bis 1927 lebte er mit seiner Ehefrau hier. Anschließend verbrachte er jährlich die Sommermonate in seinem Buenretiro im Feldafinger Schluchtweg. 
Nach der Bombardierung seiner Münchner Wohnung in der Gedonstraße im Oktober 1943  lebte er ständig in Feldafing bis zu seinem Tod im März 1947.

8 Dez

Der Christkindlmarkt in Feldafing findet dieses Jahr am Samstag, 08.12.18/Sonntag 09.12.18 ersmals auf dem Rathausplatz statt.

 

 

9 Dez

Der Christkindlmarkt in Feldafing findet dieses Jahr am Samstag, 08.12.18/Sonntag, 09.12.18 erstmals auf dem Rathausplatz statt.

 

 

9 Dez

 

Adventskonzert im Bibliothekssaal des Klosters Polling mit Mariam Batsashvili

Abschlussveranstaltung:

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr laden wir unsere Mitglieder auch in diesem Jahr gerne wieder zu einem Konzert in den Bibliothekssaal des Klosters Polling ein.

Die georgische Pianistin Mariam Batsashvili spielt:

Bach: Chaconne d-moll BWV 1004 (Bearbeitung von Ferruccio Busoni)
Mozart: Rondo a-moll KV 511
Schubert: Impromptu f-moll op. 142 Nr. 1 D 935
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 12 cis-moll S 244
Beethoven: Sonate Nr. 29 B-Dur op. 106 „Hammerklaviersonate“

Sonntag, 9. Dezember 2018, Beginn des Konzertes: 16.00 Uhr

Im Anschluss an das Konzert haben wir um  18.30 Uhr einen Raum im Gasthof Alte Post in Pähl für ein gemeinsames Abendessen  reserviert.

 

28 Jan
Mitgliederversammlung
28.01.2019 19:00 - 21:00

 

Die jährlich stattfindende ordentliche Mitgliederversammlung des Kunst- und Museumsvereins findet am 28. Januar 2019 um 19 Uhr im Wintergarten des Hotel Kaiserin Elisabeth statt. 

Gemeindeverwaltung

Wir verwenden Cookies. Mit Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Zur Datenschutzerklärung Ich akzeptiere