40 Jahre Gemeindebücherei Feldafing/Karin Irshaid liest aus Ihrem aktuellen Buch

Kalender
Veranstaltungskalender
Datum
29.11.2019 19:00
Autor
Juliane Schiecke

Beschreibung

PRESSEEINLADUNG

Karin Irshaid liest in ihrer Heimatstadt aus ihrem aktuellen Buch

Die Autorin Karin Irshaid stellt ihr gerade erst erschienenes Buch „Reise nach Jerusalem“ in ihrer Heimatstadt Feldafing  vor. Die Lesung wird von ihrer Verlegerin Christel Kiener vom KIENER Verlag modereiert:

Wann:          Freitag,  29.11.2019,  19.00 Uhr

Wo:              Gemeindebücherei, Schluchtweg 9a, 82340 Feldafing

Auf über 300 Seiten beschreibt Karin Irshaid, in ihrem neuen Buch Erlebnisse, die erst einmal unglaublich erscheinen: eine ungewöhnliche Liebe zu einer Verschwundenen, eine spontane Reise des Protagonisten nach Palästina und Israel, zusammen mit seiner Mutter, die sich schon lange für ein friedliches Zusammenleben der Menschen in dieser Region engagiert und ein unerwarteter Ausgang. In ihrem Buch verwebt die Autorin tatsächlich Geschehenes mit realen Fotos zu einer Erzählung und erschafft darüber ein neues Literatur-Genre.

Ein wahrhaftiges, mutiges und hellsichtiges Buch, dessen sanfte Selbstironie und melancholischer Witz überraschen.

Karin Irshaid ist eine literarisch hervorragende Erzählerin. Sie ist eine „Friedensautorin“, die sich mit Ihrem Schreiben für Gerechtigkeit und Versöhnung einsetzt, ohne belehrend zu wirken oder anzuklagen. Einzigartig verwebt sie in der „Reise nach Jerusalem“ Dokumentation und Prosa, Wissen und Weisheit. Sie beschreibt poetisch und treffend die Situation im Nahen Osten – sehr menschlich, sehr authentisch, sehr weise. Durch die Ehe mit einem palästinensischen Arzt ist die Autorin dem Leben im Nahen Osten vertraut, sie verbrachte längere Zeit in Palästina.

Bekannt wurde sie durch ihr Buch: ”Das Hochzeitsessen” (englische Fassung “The Wedding Feast”), das sie auf mehr als 200 Lesungen vorstellte, u.a. auch in Feldafing. Außerdem ist im Kiener Verlag das Buch „Eine Begegnung auf Madeira“ erschienen.

Weitere Informationen:
Christl Kiener, KIENER Verlag, Tel +49-179-211 588 7